FVAJ e.V. Beiträgen

Bei allen persönlichen Terminen muss eine FFP2- oder Op-Maske getragen werden.

Berufliche Beratung bei Starthilfe Network in Hohenschönhausen
Die Beratungsstelle hat geöffnet, wobei sowohl persönliche als auch telefonische Termine möglich sind.
Terminvereinbarung unter 0177 3050068 oder 0157 35283433.
Außerdem findet Mittwochs von 10-14 Uhr die offene Telefonsprechstunde statt.

Aufsuchende Beratung ReStart in Lichtenberg
Auch die Mitarbeiter von ReStart sind für euch im Einsatz.

Step by Step im Wedding
Die berufliche Beratung findet wieder wie gewohnt Montag und Mittwoch von 15-19 Uhr statt.

Makerspace in der Schiller-Bibliothek
Makerspace findet ab dem 01.09 wieder statt.

Die Verfügbarkeit unserer Projekte an Schulen in Mitte, Pankow und Lichtenberg richtet sich nach den Bedingungen der Schulen. Alle Projekte sind telefonisch oder per Mail auf jeden Fall erreichbar.

Mein Bewerbungsfoto – Kostenfreies Angebot
Du bist zwischen 15 und 27? Dann komm vorbei und lass dein digitales Bewerbungsfoto machen:

Am 05.10.2021 von 14 bis 17 Uhr
Anmeldung: 0177 3050068 bei Starthilfe Network 

Stylische Beanie Mütze selber nähen im Makerspace: Katharina und Sigrid zeigen dir alle Schritte, vom Zuschnitt bis zum Besticken mit unserer neuen Stickmaschine und dem Nähen mit der Overlock-Nähmaschine.

Mein Bewerbungsfoto – Kostenfreies Angebot
Du bist zwischen 15 und 27? Dann komm vorbei und lass dein digitales Bewerbungsfoto machen:

Am 15. 06.2021 von 14 bis 17 Uhr

Bei Starthilfe Network in Hohenschönhausen.
Anmeldung unter: 030 96209555 oder bei Whatsapp: 0177 3050068

FVAJ e.V. zusammen mit Berlin gegen Nazis gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus:
Gemeinsam mit vielen anderen Personen und Institutionen positionieren wir als FVAJ e.V. uns deutlich gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus in unserer Arbeit und darüber hinaus. Es ist uns deshalb besonders wichtig, zum diesjährigen Internationalen Tag gegen Rassismus am 21. März 2021, ein gemeinsames Zeichen zu setzen.
Erstmalig haben wir nun mit anderen Trägern aus dem Berlin gegen Nazis Partner_innennetzwerk unter dem Titel #Berlinspieltbunt gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus ein gemeinsames Positionspapier unterzeichnet.