FVAJ e.V. Beiträgen

Die berufliche Beratungsstelle Starthilfe Network in Hohenschönhausen vergibt unter Einhaltung der Sicherheitsvorschriften bzgl. des Coronavirus ab dem 4.5. wieder persönliche Beratungstermine. Zu den Sicherheitsvorkehrungen gehört neben dem Einhalten des Mindestabstands und der Reinigungs- und Hygieneregeln, auch das Tragen einer Mund- und Nasenbedeckung. Bei Bedarf kann eine Maske gestellt werden. Wir bitten darum, einen persönlichen Gesprächstermin zu vereinbaren.

Jugendliche aus Lichtenberg und deren Eltern erreichen unsere beruflichen Beraterinnen unter:

Telefon: 030 96209555
Whatsapp: 0177 3050068
Oder bei Instagram
Mail:  beratung@fvaj.de

Öffnungszeiten
Montag 11:00 – 18:00 Uhr
Dienstag 10:00 – 17:00 Uhr
Mittwoch 09:00 – 16:00 Uhr
Donnerstag 10:00 – 17:00 Uhr
Und nach Vereinbarung

Im Ergebnis der Entscheidungen des Berliner Senats wird der FVAJ e.V. ab Dienstag, den 17.03.2020 bis zunächst 30.04.2020 alle persönlichen Beratungsgespräche vor Ort einstellen, um eine Ansteckungsgefahr so gering wie möglich zu halten.

Beratungsgespräche zu beruflicher Orientierung und Bewerbungsprozess finden weiterhin per Telefon oder Mail statt. Unsere Projekte sind folgendermaßen erreichbar:

Die Beratungsstelle Starthilfe Network in der Ahrenshooper Str. 7 in Hohenschönhausen ist Montags bis Donnerstags von 10-15 Uhr durch unsere Beraterinnen besetzt, aber für den Publikumsverkehr geschlossen.
Bei bereits vereinbarten Terminen bitten wir, soweit noch nicht geschehen, um Rückruf.
Jugendliche aus Lichtenberg und deren Eltern erreichen unsere Beruflichen Beraterinnen von Starthilfe Network unter:
Telefon: 030 96209555
Whatsapp: 0177 3050068
Mail:  beratung@fvaj.de

Auch die mobile Beratung ReStart 4.0 ist für euch im Einsatz:
Sven: 0177. 7575486
Lukas: 0177. 1876791
Mail: restart@fvaj.de
oder bei Instagram

Unsere Berufliche Beraterin von step by step aus der Schiller-Bibliothek in Wedding ist erreichbar unter:
0151 55709417
Mail: natascha.kordts@fvaj.de

Auch Schüler*innen aus den Lichtenberger Schulen Vincent-van-Gogh-Schule, Paul-Schmidt-Schule, Schule-am-Rathaus, Barnim-Gymnasium, Grüner-Campus-Malchow und der Carl-von-Linné-Schule für Körperbehinderte können sich bei Fragen zu BVBO bzw. Berufsorientierung an uns wenden:
030 9620955
Mail: bvbo@fvaj.de
oder bei Instagram

Schüler*innen der Hufeland-Schule in Pankow, sowie der Ernst-Reuter-Schule in Mitte können sich an die Projektkoordination wenden: Mail: marko.fuerstenow@fvaj.de

Bei allgemeinen Fragen zu Stellensuche, Anschreiben, Lebenslauf und Vorstellungsgespräch kannst du dir auch unsere Broschüre anschauen!

Mit diesen Maßnahmen möchten wir dazu beitragen, die gegenwärtige Situation für alle Beteiligten so sicher wie möglich zu machen.

Weitere Informationen zur aktuellen Situation in Berlin finden sich unter berlin.de, Informationen zum neuen Coronavirus SARS Cov unter infektionsschutz.de

In unserer neuen Broschüre findest du alle Infos, die du auf dem Weg zum Ausbildungsplatz brauchst:

  • Wo finde ich Stellenanzeigen?
  • Wie schreibe ich eine Bewerbung?
  • Was muss in den Lebenslauf?
  • Welche Fragen kommen im Vorstellungsgespräch dran?

Lade dir –> hier <– unsere neue Broschüre runter.
Es sind noch Fragen offen geblieben? Schreib uns einfach ne Mail oder bei Whatsapp!

Im Makerspace der Schiller-Bibliothek heißt es jetzt:

Bling, bling – designe deinen Schmuck selbst

Ab dem 3. März startet im Makerspace der Schiller-Bibliothek immer Dienstags von 16.00 – 19.00 Uhr eine neue Workshop-Reihe:
Im Schmuck-Workshop könnt ihr unter Anleitung Lederarmbänder und Gliederketten selbst gestalten.  Mit einem Gravier-Set könnt ihr außerdem Metall-Anhänger beschriften. Selbstverständlich dürfen die „Schmuckstücke“ behalten werden – der Workshop ist kostenlos und richtet sich an Jugendliche ab 13 Jahren, aber auch jüngere oder ältere Maker*innen sind herzlich willkommen.

Du bist zwischen 15 und 27? Dann komm vorbei und lass dein digitales Bewerbungsfoto machen!

Mittwoch, 19.02.2020

14 – 17 Uhr

Bei Starthilfe Network in Hohenschönhausen. Anmeldung unter: 030 96209555

oder bei Whatsapp: 0177 3050068